lupe
icon_telefon_klein
 

Folgende Tour haben wir für Sie zusammengestellt.

1. Tag

Bei Ihrer Ankunft werden Sie von unserem Chauffeur am Flughafen abgeholt und nach Habarana gefahren. Auf dem Weg machen Sie einen Stopp in Dambulla, der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung.


Dambulla - Das UNESCO Weltkulturerbe liegt in einer nördlich-zentralen Provinz und lässt sich auf das 1. Jahrhundert v. Chr. zurückführen. Es ist ein atemberaubender Komplex bestehend aus 5 Höhlen, die auch als Zufluchtsort eines Königs dienten, der zugleich den Auftrag gab, wundersame Bilder und Figuren in den Fels zu meißeln. Spätere Könige setzten seine Arbeit fort und fügten über 150 Bildnisse von Buddha hinzu. Die größte der Statuen ist etwa 15 m groß. Weitere Gravierungen lassen sich auf die Kandy Periode zurückführen. Der Tempel zeigt die Evolution der Kunstgeschichte von Sri Lanka in Hinblick auf die Nutzung von verschiedenen Materialien während der Epochen.
Übernachtung in Habarana Village**** bei Cinnamon


2.Tag
Nach dem Frühstück verlassen Sie das Hotel gegen 8 Uhr und werden zum Fuße des Sigiriya gefahren, den Sie erklimmen werden und die Ruinen des einst wunderschönen Palastes besichtigen. Er steht für ein ästhetisches und architektonisches Verständnis der Erbauer, die ihrer Zeit voraus waren. (UNESCO Weltkulturerbe) -(Dauer ca. 4 Stunden)

Sigiriya - Das Weltkulturerbe, eine spektakuläre Felsenfestung, ist eine der Hauptattraktionen Sri Lankas. Die beeindruckendsten Seiten des einzigartigen Komplexes sind die Wassergärten, die „Fresken der Jungfern“, die „Spiegelwand“ mit sehr alten Bildnissen, die „Löwen Tribüne“ und der Gipfel mit seinen 1,6 Hektar, der während der Hochzeit Sigiriyas vollkommen bebaut war.
Der „Löwen-Fels“ wurde vom König Kashyapa (477-495 v.Chr.) erbaut und ragt 200 m aus dem Dschungel hervor. Der Fels war der innerste Stützpunkt der 70 Hektar großen Stadt und wurde umringt von einem Burggraben, Festungswall und weitläufigen Gärten. Die weltbekannten Fresken (einst 500, heute nur noch 19 erhalten), welche sich geschützt in einer Nische des Steins befinden und durch eine Wendeltreppe erreichbar sind, wurden mit Erdpigmenten auf Gips gefertigt. Die alte Treppe führte durch den Mund eines sich duckenden Löwen, von dem heutzutage nur noch die riesigen Tatzen übrig geblieben sind, die eine Idee vermitteln, welches Ausmaß die steinerne Wildkatze tatsächlich hatte. Ruinen der königlichen Zitadelle, Meditationshöhlen und Bäder befinden sich auf dem Gipfel.


Am Nachmittag besuchen Sie die historische Stätte Polonnaruwa

Polonnaruwa - diese mittelalterliche Stadt, ebenso eine Weltkulturerbe, fand Ruhm als Hauptstadt nach dem Niedergang von Anuradhapura. Die Landschaft der Region ist durchzogen von riesigen von Menschen erschaffenen Reservoirs. Die weitläufigsten, wie das Parakrama Samudra, oder das Meer von Parakrama, sind größer als der Hafen Colombos. Die Stätten sind relativ gut erhalten und gelten als Beweis für die glorreiche Zeit Sri Lankas. Highlights sind der königliche Tempel und Bürgerhalle, das Karree mit einer Reihe von historischen Stätten und der spektakuläre Gal Vihare Komplex, der 4 große Buddha Statuen darstellen, die aus einem einzigen Stück Granit gefertigt wurden. Andere eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten, die den Einfluss der Hindu-Kultur zeigen, sind der Tempel der Shiva, zahlreiche Darstellungen von Hindu Göttern, Buddhistische Tempel, das Lankatileka und Watadage, das Galpotha, das Lotus Bad, das Kiri Vihare Dagoba und die Ruinen des ehemaligen „Tempel des Zahnes“.
Rückkehr zum Hotel, der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung
Übernachtung in Habarana Village**** bei Cinnamon


3. Tag
Nach dem Frühstück werden Sie auf eine Safari durch den Minneriya National Park mitgenommen

Minneriya National Park - Nachdem die Trockenzeit in Sri Lanka im Juni ihren Höhepunkt erreicht hat, sind die meisten Regionen sehr trocken, es bleibt nur eine Oase, der Minneriya National Park. Die einzigartige Minneriya Zisterne ist leider nicht mehr in Ihrer einstigen Schönheit vorzufinden, zerfallen bietet sie heute Platz für üppiges Grassland. Die Weiden und Gewässer ziehen viele Herden aus den umliegenden Wäldern an, so kann man, außer im September, ein Zusammentreffen von über 300 Elefanten beobachten. Ein unglaubliches Erlebnis…

Am Nachmittag werden Sie nach Kandy gefahren und auf dem Weg machen Sie einen Halt in einem Gewürzgarten in Matale.
Erkunden Sie zuerst selbst die Gärten in denen die srilankischen Gewürze wachsen, um später durch eine geführte Tour genau über die Ursprünge der exotischen Zutaten aufgeklärt zu werden, die unserem Leben die richtige Würze geben.
Später nehmen Sie an einer Führung durch Kandy teil, während der Sie den hoch verehrten „Tempel des Zahnes von Buddha“ besichtigen.


Kandy - eine fantastisch exotische Stadt, die einstmals die Berghauptstadt und letzter Stützpunkt des Königs war und heutiges Weltkulturerbe ist, strahlt eine Aura von Eleganz und Vornehmheit aus, in der die Zeit stehen geblieben scheint. Umgeben von Bergen, mit einem ruhigen See in der Mitte, beherbergt die Stadt den berühmten Tempel mit dem Zahnrelikt von Buddha und die königlichen botanischen Gärten, welche ein Zuhause sind für eine weltweit einzigartige Sammlung von Orchideen. Der Tempel ist eine kulturelle Stätte wo zahlreiche Legenden, Traditionen und Volkssagen am Leben erhalten werden. Kandy und seine anhängenden Dörfer sind das Zentrum der Handwerks-Industrie, denn hier werden wertvolle Stücke aus Gold und Silber, sowie Holz, Messing und den bekannten blauen Saphiren gefertigt.

Rückkehr zum Hotel.
Übernachtung in dem Cinnamon Citadel****

4. Tag
Nach dem Frühstück werden Sie nach Nuwara Eliya gefahren.

Nuwara Eliya - Sri Lankas berühmte Hügellandschaft mit einem angenehmen Bergklima, ist das Zentrum des Teeanbaus, aus dem einige der besten Tees der Welt kommen. Die Berghänge und Täler sind überzogen von den samtgrünen Teeplantagen, nur unterbrochen durch gewundene Flüsse und Wasserfälle. Rot oder grün bedachte Bungalows, Landhäuser im englischen Stil und Hotels mit hübschen Blumengärten, ein sehr gepflegter 18 Loch Golfkurs und eine Rennbahn, geben Nuwara Eliya einen starken britischen Charakter.

Am Nachmittag werden Sie eine Teeplantage besichtigen.

Übernachtung im Grand Hotel****

5. Tag
Nach dem Frühstück genießen Sie eine Panoramafahrt mit dem Zug nach Ella, der wunderschönen Bergregion Sri Lankas.

In Ella hat man einige der schönsten Aussichten die Sri Lanka zu bieten hat. Nur 8 km von Bandarawela entfernt liegt die kleine Stadt, die gerne als Startpunkt für Wanderungen in die umliegenden Regionen genutzt wird. Einen ersten Eindruck der einzigartigen Landschaft kann man erlangen, wenn man den Garten des Grand Ella Motels erkundet und die unbeschreibliche Aussicht genießt. Als stünde man am Rand der Welt.
Weitere Attraktionen sind die Ella Gap, Ravana Ella Falls, Little Adams Peak und Bambaragala Peak neben vielen verschiedenen Rundgängen mit fantastischen Landschaftsszenen.

Danach werden Sie nach Yala begleitet.

Übernachtung im Cinnamon Wild****

6. Tag
Genießen Sie am Morgen eine Safari-Fahrt durch den Yala National Park.

Yala - Sri Lankas berühmtester National Park ist bekannt für seine Elefanten, Leoparden, Bären, Krokodile und Wildschweine. Mit 97.800 Hektar ist es der zweitgrößte National Park in Sri Lanka. Sein offenes und hügeliges Terrain zieht viele Elefanten und somit auch Besucher an, doch auch kürzlich entstandene Dokumentationen von National Geographic und Discovery Channel, die die Leoparden erforschten, brachten dem Park Ruhm. Forschungen zeigten, dass der National Park weltweit die höchste Dichte an Leoparden pro Quadratkilometer hat. Die Vegetation besteht zumeist aus Grassland und Büschen, wobei einige Flecken dichter bewachsen sind. Süß-und Salzwasser Lagunen stellen ein Paradies für unzählige heimische- und Zugvögel dar. Leoparden bevorzugen die felsigen Hügel mit dichtem Gebüsch, in denen Sie sich verstecken können.

(*) Kunden, die diese Tour mit einer Verlängerung in einer unserer Ferienvillen kombinieren möchten, können am Abend zu Ihrer Villa fahren.
Hier der Link zu unseren Ferienvillen auf Sri Lanka.
Gerne reservieren wir für Sie Ihren Flug nach Sri Lanka und evtl. auch ein von Ihnen persölich ausgesuchtes Hotel zu Verlängerung.


Inklusive Leistungen:
> 5 Übernachtungen mit Halbpension
> Alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
> englischsprachige Fahrer
> Eintritt zu allen aufgelisteten Attraktionen
> 1 Safari im Yala National Park und 1 Safari im Minneriya National Park
> Zugfahrt von Nuwara nach Ella
> Hotelgebühr und Steuern

Exklusive Leistungen:
> Optionale Exkursionen
> Trinkgelder und andere persönliche Ausgaben
> Tickets für Flüge

Preis für eine Reise ab 2 Personen:

Kosten pro Person im Doppelzimmer €uro 1.300,-
Zuschlag für deutschsprachigen Chauffeur/Guide €uro 50,-



Domizile Reisen hat 4,55 von 5 Sterne | 181 Bewertungen auf ProvenExpert.com