Wellness-Urlaub in Dänemark

 
 
Dänemark zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Das gastfreundliche Land, das von Nordsee und Ostsee umtost wird, fasziniert durch seinen rauen aber urgemütlichen Charme. Für Familien ist Dänemark schon lange eine echte Alternative zur deutschen Nord- und Ostseeküste, denn familienfreundliche Strände und Unterkünfte laden zu einer gelungenen Auszeit für Groß und Klein ein. 
Aber Dänemark hat noch viel mehr zu bieten. Für einen erholsamen Wellness-Urlaub hat sich das kleine Land im Norden Europas längst zu einem echten Geheimtipp gemausert. Wer sich über ein verlängertes Wochenende oder auch länger eine Auszeit vom Alltag gönnen und sich so richtig verwöhnen lassen möchte, findet in Dänemark alles, was das Herz begehrt, und noch viel mehr. 
 
Hot Stone MASSAGE
Zwischen endlosen Stränden und naturbelassenen Dünen
Dänemark ist en Land voller natürlicher Schönheit. Kilometerlange Sandstrände laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Die klassischen Strandkörbe, die wir von den Stränden an der deutschen Nord- und Ostseeküste gewohnt sind, sucht man hier zwar vielerorts vergebens, dafür gibt es jede Menge Ruhe, Einsamkeit und Entschleunigung. Vor allem außerhalb der Hauptreisesaison sind die Strände in Dänemark viel weniger überlaufen als in anderen Reiseregionen. Lange Spaziergänge in völliger Ruhe und ganz ohne Stress sorgen für Entspannung und Erholung weit weg von der Reizüberflutung des Alltags. 
Gleich hinter den langen Sandstränden laden die malerischen Dünen der dänischen Landschaft zum Durchatmen und Entspannen ein. Bei einem Spaziergang durch die naturbelassenen Dünen aus Gras und Sand, zeigt sich die Küstenregion des Landes von ihrer schönsten Seite. Etwas weiter im Landesinneren gibt es zahlreiche Wanderrouten und Fahrradwege, die durch die wunderschöne dänische Natur und vorbei an zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten und durch malerische Städtchen führen. Dänemark bietet seinen Wellness-Gästen ein umfangreiches Bewegungs-, Sport- und Kulturprogramm, das zum Verweilen und Genießen einlädt. 
Wer seinen Wellness-Urlaub von Oktober bis März plant, umgeht die Reisesaison und kann sich nicht nur auf lange Spaziergänge an menschenleeren Stränden freuen, sondern ergattert wahrscheinlich auch noch eine der beliebten und gut ausgestatteten Luxus-Unterkünfte zu einem echten Schnäppchenpreis. Das Klima ist in den Wintermonaten an der dänischen Nord- und Ostseeküste zwar noch ein bisschen rauer, aber in einer kuscheligen Unterkunft kann das das Wellness-Erlebnis kaum trüben. 
 
Im Luxus Ferienhaus den Launen des Wetters trotzen
In Dänemark ist man auf Gäste eingestellt und heißt Besucher gerne auf das Herzlichste willkommen. Von kuscheligen Pensionen über gut ausgestattete Hotels bis hin zu luxuriösen Ferienhäusern stehen viele gemütliche Unterkünfte zur Verfügung. 
Für einen ausgiebigen Wellness-Urlaub im dänischen Stil bietet sich ein Luxus Ferienhaus Dänemark an. Diese großzügigen und hervorragend ausgestatteten Wohneinheiten liegen häufig in speziellen Wellness-Resorts direkt an den schönsten Stränden der dänischen Nord- und Ostseeküste und bieten höchsten Komfort. Jede Unterkunft für sich ist ein kleiner Wellness-Tempel. Ein privater Pool, ein Whirlpool und eine Sauna gehören vielfach zur Grundausstattung. Natürlich darf auch hochwertige Unterhaltungselektronik bis hin zum kleinen Privatkino mit Surroundsound und Spielekonsole nicht fehlen. Bei der Ausstattung der einzelnen Feriendomizile haben Wellness-Urlauber die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Varianten. So lässt sich der Urlaub ganz auf das eigene Entspannungsbedürfnis und die persönlichen Erwartungen an die wohlverdiente Auszeit anpassen. 
Wer nach Dänemark reist, möchte natürlich auch den naturbelassenen Charme des Gastgeberlandes selbst genießen. Eine großzügige Außenanlage mit überdachten Terrassen und Grillmöglichkeit rundet deshalb meist das Gesamtangebot der Luxus-Unterkünfte ab. Nicht selten gehören auch eine komplett ausgestattete Außenküche und ein Pool oder Whirlpool zum ansprechenden Außengelände. Außerdem verfügen die Luxus Ferienhäuser für Wellness-Gäste oft über einen exklusiven Zugang zu Dänemarks schönsten Stränden oder zu den hochkarätigen Bäderkreationen mit absolutem Wellness-Faktor. So lässt sich dem Aufenthalt bei jedem Wetter etwas Schönes abgewinnen. 
Natürlich ist es in den Wellness-Resorts in Dänemark auch möglich, unterschiedlichste Anwendungen zu buchen, die entweder in einem zentral gelegenen Spa oder direkt im privaten Ferienhaus in Anspruch genommen werden können. Was wäre schließlich ein Wellness-Urlaub ohne eine entspannende Massage, eine Fango- oder Hot-Stone-Anwendung oder eine wohltuende Therapie mit Aromaölen? 
Wellness-Fans, die Dänemark als potenzielles Reiseziel für ihren nächste Verwöhn-Auszeit bisher nicht auf der Liste hatten, seien die ebenso charmanten wie luxuriösen Unterkünfte in diesem liebenswerten Land direkt vor unserer Haustür an dieser Stelle deshalb wärmstens ans Herz gelegt. 
 
urlaubsstimmung im Ferienhaus
Die dänische Hygge: Das Geheimrezept für Entspannung und Wohlbefinden
Bisher zählt Dänemark noch eher zu den Geheimtipps für Wellness-Reisende. Das ist eigentlich verwunderlich, denn die Dänen gelten sozusagen als Erfinder der Entspannung und des Wohlbefindens. Hygge heißt die Lebenseinstellung, die die Dänen zu einem so ausgeglichenen und liebenswerten Völkchen macht und von der wir uns so gerne eine große Scheibe abschneiden würden. 
Der Begriff „Hygge“ und das dazugehörige Adjektiv „hyggelig“ ist nicht nur in Dänemark in aller Munde. Auch in den deutschen Duden hat die Bezeichnung bereits ihren Weg gefunden, denn wir Deutschen lieben die Dänen für ihre Hygge. Woher stamm aber dieser inzwischen allgegenwärtige Begriff und was verstehen die Dänen unter Hygge? Das Reisemagazin VisitDenmark hat eine umfangreiche Erklärung bieten:
 
„Hygge hat seinen Ursprung nicht in der dänischen Sprache, sondern in der norwegischen, in der der Begriff so etwas wie „das Wohlbefinden“ bedeutet. Der Begriff tauchte erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts in der dänischen Schriftsprache auf und seitdem haben die Dänen sich den Begriff zu eigen gemacht. Das Gute an „Hygge“ ist, dass es sich in alle Kontexte integrieren lässt. Die Dänen schaffen es, die „Hygge“-Stimmung auf alle Alltäglichkeiten zu übertragen – und das wird Ihnen ganz bestimmt während Ihres Urlaubes in Dänemark auffallen!“
(Quelle: https://www.visitdenmark.de) 
 
Dem Alltäglichen etwas Wohliges und Behagliches abzugewinnen, das ist es, was die Hygge ausmacht. Deshalb stehen Genuss und Zeit zum Genießen für die Dänen ganz oben auf der Prioritätenliste. Zeit mit lieben Menschen verbringen, gutes Essen und anregende Gespräche genießen und den Stress einfach vor der Tür lassen, das ist das Lebensgefühl, das die Bewohner dieses sonst so rauen Landes so zufrieden macht. Entschleunigung und ein Blick für das Wesentliche sind Dinge, die wir von ihnen lernen und die wir uns als wertvolle Begleiter für den eigenen Alltag mit nach Hause nehmen können. 
 
 
Vor diesem Hintergrund erscheint mir Dänemark geradezu prädestiniert zu sein als Gastgeberland für eine echte Wellness-Auszeit. Und wer sich bei seinem Aufenthalt so richtig auf das Lebensgefühl der Hygge einlassen kann, dem gelingt es vielleicht auch, sich ein Stück von diesem kostbaren Wohlbefinden mit nach Hause zu nehmen. 
 
 
 
 
 
Bildquelle:
Abbildung 1: @ mohamed_hassan (CCO-Lizenz) / pixabay.com 
Abbildung 2: @ SocialButterflyMMG (CCO-Lizenz) / pixabay.com 
Abbildung 3: @ 5688709 (CCO-Lizenz) / pixabay.com 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie nachfolgende Aufgabe, um zu verifizieren, dass Sie kein Spambot sind. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.