lupe
icon_telefon_klein
 

Informationen zu Burgund

Tipps zu Burgund

Die Region Burgund liegt im Zentrum Frankreichs. Sie ist unter anderem bekannt für ihre guten Weine. Die gesamte Rebfläche Burgunds umfasst 24000 Hektar. Burgund ist aber nicht nur das Ziel für Liebhaber guter Weine. Zahlreiche Kirchen, Klöster, Burgen und Schlösser sind eine Besichtigung wert. Die unvergleichliche Landschaft Burgunds zeichnet sich durch ihre Vielfalt aus. Weinberge, Wiesen, Flüsse, Wälder, sanfte Hügellandschaften und das Morvan Mittelgebirge mit seinen dichten Wäldern, steilen Schluchten und tiefblauen Seen prägen die Landschaft. So abwechslungsreich wie die Landschaft ist auch das Freizeitangebot. Wandern, Reiten, Klettern und Radfahren sind nur ein Teil der möglichen Aktivitäten, die Sie im Burgund unternehmen können.

Besonders sehenswert ist die Hauptstadt Dijon. Mit Dijon verbinden sicherlich viele den gleichnamigen Senf, der immer noch am Ort produziert wird. Dijon war einst Residenz der Herzöge von Burgund, denen die Kunst besonders am Herzen lag. Die Stadt war im 14. und 15. Jahrhundert Zentrum für Musik, die viele bedeutende Künstler und Musiker angezogen hat. Zeugnisse hierfür finden sich überall in der Stadt, besonders aber in der Architektur, der Malerei und der Bildhauerei. Dijon ist heute eine kosmopolitische Univertsitätsstadt mit einer sehr schönen Altstadt, einem großen kulturellen Angebot und modernen Außenbezirken. Sehenswert sind u.a. die Kathedrale, die Kirche Notre Dame, das Musee des Beaux-Arts und der Herzogpalast, der im 12. Jahrhundert erbaut wurde und in dem sich heute das Rathaus befindet. Berühmt auch für seine gute französische Küche bietet Dijon ein breites Angebot an Restaurants für jeden Geschmack. Besucher sollten nicht versäumen, die nach alter Methode zubereiteten Köstlichkeiten Senf, Cassis und Gewürzbrot bei einem Bummel durch die Stadt zu probieren.

Domizile Reisen hat 4,54 von 5 Sternen | 201 Bewertungen auf ProvenExpert.com