Urlaub im Ferienhaus an der Ostsee

Strandurlaub an der Ostsee in Einklang mit der Natur


Die Küstenregion an der Ostsee von Kiel in Richtung Heiligenhafen und Fehmarn besticht durch kilometerlange Sandstrände und die naturbelassene, streng geschützte Dünenlandschaft.
Hier können Sie Ihren Strandurlaub im Einklang mit der Natur ohne den Trubel des Massentourismus geniessen. Gepflegte Dörfer wie Laboe, Heidkate, Schönberg u.v.a liegen romantisch durch einen Deich geschützt direkt am Meer.
Dazwischen gibt es sehr saubere Campingplätze und gediegene Wochenendhaussiedlungen mit rustikalen Backsteinhäusern sowie modernen Ferienhäusern.

Wir haben im Juli 2020 in dieser zauberhaften Region eine Woche in der Villa Wendtorf verbracht. Dieses Feriendomizil ist ein idealer Platz, um Abstand von der Hektik des Alltags zu bekommen.

Ferienvilla mit Reetdach
Es liegt inmitten eines Naturschutzgebietes, romantisch eingebettet in einer Ferienhaussiedlung in einem Kiefernwäldchen, in dem eine reichhaltige Vogelwelt von früh morgens bis zum Sonnenuntergang ein wunderbares Konzert gibt. Das ist tatsächlich der einzige „Lärm“, den ich wahrnehmen konnte.
Wir haben ausgedehnte Spaziergänge unternommen und waren sehr viele Kilometer mit dem Fahrrad unterwegs. Dabei haben wir die Vielfalt der Natur und der Ostsee genossen. Unzählige Fotomotive haben uns in Ihren Bann genommen, denn das Wolkenspiel und die Farben des Wassers wechseln immer wieder vom Ostsee typischen Braun bis zum karibischen Hellblau.

ostseestrand in Wendtorfan der OstseeAuf den Deichwiesen haben Schwärme von Staren und andere Vögel nach Futter gesucht und viele Hunde haben getobt und miteinander gespielt. Ich war positiv überrascht, wie diszipliniert alle Hundebesitzer peinlich genau für Sauberkeit gesorgt haben. Im Brachwasser haben Gänse, Fischreiher, Strandläufer und viele andere Vogelarten nach Krebsen und Muscheln gesucht. Surfer und Kiter haben die manchmal sehr steife Brise ausgiebig genutzt, um mit dem Wind und dem Wasser zu spielen.

seebrücke in SchönbergAbendstimmung am Ostseestrand
Manchmal dachte, ich, dass es zu idyllisch sei – aber es war echt.

Natürlich wollten wir auch Kiel besuchen und das haben wir von Laboe aus mit dem Schiff gemacht. Es fährt von Laboe in einem ZickZack Kurs von einer Seite der Kieler Förde über Friedrichsort, Heikendorf, Holtenau mit der Schleuse zum Nord-OstseeKanal, Mönkeberg, der Bellevue Brücke mit Blick auf die Marinewerft weiter zur Seebrücke, der Reventloubrücke bis zum Bahnhof. So haben Sie schon vom Schiff aus einige wichtige Dinge der Stadt besichtigt. Nach einem ausgedehnten Bummel durch die Altstadt, vorbei an der markanten Nikolaikirche, dem beindruckenden Rathaus mit seinem 106 m hohen Turm und dem angrenzenden Operhaus haben wir im stilvollen Restaurant Lüneburghaus unseren Hunger und Durst gestillt. Dann ging es wieder zurück zum Schiff nach Laboe. Dort angekommen, haben wir wieder die Ruhe und Beschaulichkeit des „Landlebens“ genossen.

Einen regnerischen Tag haben wir genutzt, um uns -ausnahmsweise mit dem Auto- das malerische Hinterland der Holsteinischen Schweiz mit der Plöner Seenplatte kennenzulernen. Weiter ging es in Richtung Lübeck, Travemünde sowie nach Timmendorfer Strand und Scharbeutz. Ich kann verstehen, dass viele diese bekannten Ostseebäder wegen ihres Namens besuchen – mein Favorit hingegen ist die Region um Laboe, Heidkate, Wendtorf und Schönberg, weil sie so viel authentischer ist.

Segelschiff im Hafen von Travemünde

Wir sind vielen netten Menschen begegnet. Das waren zum Beispiel die Nachbarn im angrenzenden Ferienhaus, die mit der Familie samt Enkelkindern und Hund diese Idylle genossen haben. Beeindruckt hat uns ein sehr reizvolles Ehepaar mit drei süßen Kindern. Wir haben sie eher zufällig kennengelernt auf der Suche nach einem Fischladen, wo wir Krabben kaufen wollten. So lernten wir, dass es eine Ostseekrabbe nicht gibt. Die typischen „Nordseekrabben“ sind atlantische Krabben, und die Nordsee gehört geographisch zum Atlantik. Die Ostsee hingegen ist ein Binnenmeer. Es gibt eine Ostseegarnele, die sich jedoch von der typischen Krabbe unterscheidet. Aber zurück zu dem Ehepaar: sie sind Berufsfischer und verkaufen den frischen Fang direkt vom Kutter.
Am Westende der Marina Wendtorf landet die Fischerfamilie Rönnau beinahe täglich frischen Fisch an. Um etwa 9 Uhr startet der Verkauf vom Kutter Søgård und endet erst, wenn der letzte Plattfisch über den Ladentisch gegangen ist. Dorsch und Butt bestimmen das Angebot, im Herbst kommen Lachs und Meerforelle dazu. Im Frühjahr, meistens im April, gibt es frisch gefangenen Hering. Filetiert, geräuchert und zu Frikadellen verarbeitet wird ebenfalls vor Ort.

fisch direkt vom KutterZu unserem „Lieblingslokal“ hat sich das OCEAN ELEVEN in Laboe herauskristallisiert. Es ist in vielerlei Hinsicht anders als die normalen Restaurants in der Region. Das beginnt bei der modernen Architektur, dem trendigen Design bis hin zum immer netten Personal, auch wenn es zu Stoßzeiten mal „hoch hergeht“. Die Lage direkt am Strand mit Blick auf die Kieler Förde und die Mischung traditioneller Gerichte in Verbindung mit kreativen Variationen bis hin zu der umfangreichen Liste leckerer Cocktails ergeben eine spannende Symbiose, die uns sehr angesprochen hat. Natürlich waren wir am „Abschiedsabend“ dort und haben uns bei Paella und leckerem Wein vorgenommen, bald wieder zu kommen.

Ocean Eleven in Laboe

Habe ich Ihnen Lust auf mehr Meer gemacht?

blick auf die Ostsee von der Villa Wendtorfmaritime dekoration im Ferienhaus
Rufen Sie an unter 089-833084 oder mailen Sie an apm@domizile.de
Gern erzähle ich Ihnen mehr von meinen Eindrücken.

One thought on “Urlaub im Ferienhaus an der Ostsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie nachfolgende Aufgabe, um zu verifizieren, dass Sie kein Spambot sind. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.